So funktioniert's


Ablauf


Sie haben Ihre schriftliche Arbeit nun abgeschlossen und stehen unmittelbar vor dem Druckauftrag. Ein wichtiger Zwischenschritt, nämlich die Korrektur Ihres Textes, ist in folgenden Etappen erledigt:

1. Sie übermitteln mir per E-Mail an service@punto-y-coma.at oder - sollten Sie in St. Pölten und Umgebung wohnhaft sein - persönlich Ihren Text oder eine Textprobe als Word-Datei (doc oder docx), Open-Office-Datei (odt) oder PDF und teilen mir mit, bis wann Sie den Text korrigiert haben möchten.

2. Ich übermittle Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag und sobald Sie mir den Auftrag mittels Auftragsbestätigung erteilen, kann ich - nach Ablauf der gesetzlichen Rücktrittsfrist - mit dem Korrektorat beginnen. Grundsätzlich habe ich die Rücktrittsfristen von idR 14 Tagen abzuwarten. Sollte die Korrektur allerdings schon eher gewünscht sein, bitte in der Auftragserteilung ausdrücklich darauf verzichten.

Dann kann ich auch gleich loslegen!

3. Ich sende Ihnen das korrigierte Dokument (sowie auf Wunsch auch eine druckfertige Endversion) per E-Mail innerhalb der vereinbarten Frist zu.

4. Die Rechnung bekommen Sie ebenfalls per E-Mail als PDF-Dokument; diese können Sie praktisch per Banküberweisung begleichen.

Kostenberechnung

Den Endpreis für meine Dienstleistung kann man wie folgt auch selbst berechnen:

Klicken Sie im Worddokument unten links auf „Wörter“.
Es öffnet sich die Statistik „Wörter zählen“.
Hier das Kästchen „Fußnoten berücksichtigen“ anklicken.
Sie finden hier die Gesamtzeichenzahl unter „Zeichen (mit Leerzeichen)“.
Den Endpreis errechnen Sie sich, indem Sie die Gesamtzeichenzahl durch 1.500 (= 1 Normseite inkl. Leerzeichen/Fußnoten) dividieren und die sich ergebende Normseitenzahl mit dem Paketpreis unter "Leistungen" multiplizieren.